​Vorsorgevollmacht Patientenverfügung

GRATIS - LEITFADEN

Wir schützen Ihre Daten zu 100%. Garantiert!

Wer entscheidet für Sie, wenn Sie es selber nicht mehr können?

Durch Unfall, Krankheit oder Kräfteverfall können Sie entscheidungsunfähig werden.
Wer entscheidet dann für Sie? Ihr Partner, Ihre Familie oder Ihre Vertrauenspersonen haben in diesem Fall keine automatische Vertretungsbefugnis.
In diesem Fall wird von einem Gericht ein staatlich bestellter Betreuer eingesetzt.

Warum Sie eine Vorsorgevollmacht brauchen

Mit einer Vorsorgevollmacht verhindern Sie eine gerichtlich angeordnete Betreuung. Wenn Sie nicht mehr handlungsfähig sind, trifft Ihre bevollmächtigte Person dann an Ihrer Stelle Entscheidungen, z.B. über Post- und Fernmeldeverkehr, Umgang mit Behörden, Banken, usw.

Stellungnahme 18/10485 der Bundesregierung vom 30.11.2016
"...vorrangig soll die weitere Verbreitung der Vorsorgevollmacht gefördert werden...nur sie ist letztlich geeignet, die Bestellung eines Betreuers wirksam und vor allem dauerhaft zu vermeiden..."

Warum Sie eine Patientenverfügung brauchen

Für jede Behandlung brauchen Ärzte Ihre Zustimmung. Wenn Sie aber nicht mehr entscheidungsfähig sind, müssen sich die Ärzte an gesetzliche Vorgaben halten. Sie können die Entscheidungen nicht Familienmitgliedern oder Verwandten überlassen.

Wann Sie eine Sorgerechtsverfügung brauchen

Wenn Sie minderjährige Kinder haben und Ihr Sorgerecht nicht mehr ausüben können, bestellt das Familiengericht einen amtlichen Vormund.
Durch eine Sorgerechtsverfügung verhindern Sie, dass Ihre Kinder im Ernstfall in die Obhut fremder Dritter gelangen.

Unser Notfall- und Aktualisierungsservice

Zusammen mit Ihren Vorsorgedokumenten erhalten Sie Ihre persönliche Notfallcard, die so groß ist wie eine EC - Karte. Sie sollten diese immer bei sich tragen. Durch unseren 24/7 Notfalldienst ist gewährleistet, dass Ihre Verfügungen im Ernstfall für Ihre Bevollmächtigten sowie für Polizei, Rettungsdienste, Krankenhäuser und Ärzte rund um die Uhr weltweit abrufbar sind.

Gesetze und Rechtsprechung ändern sich häufig. Deswegen ist es wichtig, dass Ihre Vorsorgevollmacht und die Patientenverfügung garantiert wirksam und immer aktuell sind. Sie erhalten von unseren spezialisierten Rechtsanwälten jedes Jahr ein Zertifikat, dass Ihre Vorsorgedokumente der aktuellen Rechtslage entsprechen.

Selbstverständlich können Sie Ihre Dokumente jederzeit ohne großen Aufwand online an Ihre Lebenssituation anpassen, z.B. bei Umzug, Änderung der Telefonnummer, etc.

​Auch für Nichtkunden: unser Online - Dokumentenordner.
Hier sind nicht nur alle Verfügungen hinterlegt, Sie können zusätzlich auch eigene Dokumente hochladen, die weltweit rund um die Uhr abrufbar sind, z.B. Blutgruppen- und Allergikerpass oder Organspenderausweis. 

​Leistungen vergleichen und Vorsorgedokumente erstellen

Eigene Verfügungen
  •   Zeitaufwendige Erstellung
  •   Nicht juristisch geprüft, unsicher
  •   Kein jährlich neues Anwaltszertifikat
  •   Keine fortlaufende juristische Prüfung
  •   Änderungen zeitaufwendig
  •   Keine datenschutzkonforme Verwahrung
  •   Kein feuerfester Hochsicherheitssafe
  •   Kein Online-Dokumentensafe
  •   Keine 24/7 Notfallhotline
  •   Keine persönliche Notfall-Card
  •   Dokumente nicht weltweit verfügbar
  •   Eintragung das Bundesnotarregister
  •   Kostengünstig

Vorsorgevollmacht-24Vorsorgevollmacht Patientenverfügung Btreuungs-, Sorgerechts- und Bestattungsverfügung
  •   Einfache Online-Erstellung
  •   Juristisch geprüft - garantiert wirksam
  •   Jährlich neues Anwaltszertifikat
  •   Fortlaufende juristische Prüfung
  •   Änderungen jederzeit möglich
  •   Datenschutzkonforme Verwahrung
  •   Feuerfester Hochsicherheitssafe
  •   Online-Safe für Allergiepass, etc.
  •   24/7 Notfallhotline
  •   Persönliche Notfall - Card
  •   Weltweite Verfügbarkeit der Dokumente
  •   Eintragung das Bundesnoterregister
  •   Kostengünstig

Anwalt/Notar
  •   Besuch beim Anwalt/Notar erforderlich
  •   Juristisch geprüft - garantiert wirksam
  •   Kein jährlich neues Anwaltszertifikat
  •   Keine fortlaufende juristische Prüfung
  •   Änderungen erfordern erneuter Besuch
  •   Anwaltliche Verwahrung
  •   Kein feuerfester Hochsicherheitssafe
  •   Kein Online-Dokumentensafe
  •   Keine 24/7 Notfallhotline
  •   Keine persönliche Notfall-Card
  •   Dokumente nicht weltweit verfügbar
  •   Eintragung das Bundesnoterregister
  •   Hohe Kosten